popupkarten.de

Hier klappt alles.

6. Juni 2019
von Jens
Kommentare deaktiviert für Die Pop-up-Karten aus der Momo-Kollektion sind!!!

Die Pop-up-Karten aus der Momo-Kollektion sind!!!

Seit gestern sind einige der Pop-up-Karten aus der Moma-Kartenkollektion bei mir erhältlich. Zwei der Karten hat Peter Dahmen für das Moma entwickelt, andere z.B. Maike Biederstädt und weitere bekannte Pop-up-karten-Künstler.  Die Karten sind ab sofort auch in meinem Onlineshop unter www.derkartenmacher.de zu bestellen.

Pop-up-Karte „Pusteblume“ von Peter Dahmen

2. Mai 2019
von Jens
Kommentare deaktiviert für Pop-up-Karten erhältlich bei www.derkartenmacher.de

Pop-up-Karten erhältlich bei www.derkartenmacher.de

Neben meiner Webseite www.gollnow-paper.de betreibe ich noch den Shop www.derkartenmacher.de. Hier biete ich alle Karten an, die auch in meinem Geschäft in Dortmund erhältlich sind. Eine absolute Premiere sind die Pop-up-Karten von Colin Roy Todd, die ich exklusiv auch anbiete!!!

Also schaut mal bei www.derkartenmacher.de vorbei, dort findet ihr eine riesige Auswahl von ganz besonderen Popupkarten!

9. April 2019
von Jens
Kommentare deaktiviert für Dreidimensionale Stiefmütterchen als Grußkarte

Dreidimensionale Stiefmütterchen als Grußkarte

Passend zum schönen Wetter habe ich eine neue Blumenkarte produziert. Die Stiefmütterchen sind von mir in Aquarelltechnik illustriert. Die Blumen sind überkreuz zusammengesteckt und lassen sich in den Deckel des Blumentopfs stecken. Der Blumentopf ist auf der Rückseite beschreibbar und mit 2 Handgriffen aufgebaut.

Im beiliegenden Couvert sind die Blumengrüße als Standardbrief für 90 Eurocent verschickbar.

20. März 2019
von Jens
Kommentare deaktiviert für Pop-up-Karte zur Kirschblüte in Bonn

Pop-up-Karte zur Kirschblüte in Bonn

Die Kirschblüte in Bonn ist zu einem touristischen Highlight in Bonn geworden. Deshalb hat mein Kunde überlegt, sich von mir eine Karte zum Thema Kirschblüte gestalten und produzieren zu lassen. Herausgekommen ist eine Pop-up-Karte mit einer Allee von Kirschbäumen und der angedeuteten Altstadt von Bonn.
Die Karte ist ab sofort erhältlich im Platzhirsch in Bonn.

25. Februar 2019
von Jens
Kommentare deaktiviert für Die Pop-up-Karte der Elbphilarmonie

Die Pop-up-Karte der Elbphilarmonie

Nachdem ich mir klar darüber war, welche Motive neben der Elbphilarmonie auf der Karte sein sollten, habe ich diese in Aquarelltechnik illustriert. Die Illustrationen habe ich dann zu einem ganzen Motiv zusammengefügt. Da die Falttechnik schon im Weißmuster funktionierte, klappte das natürlich nun auch mit der farbigen Variante. Die Popupkarten sind nun produziert und werden gerade vorsichtig konfektioniert, also von Hand in Form gefaltet und mit einem schönen Briefumschlag cellophaniert.

Die Karte ist ab sofort erhältlich!!

14. Februar 2019
von Jens
Kommentare deaktiviert für Die Entstehung einer Pop-up-Karte

Die Entstehung einer Pop-up-Karte

Bei der Entwicklung einer Pop-up-Karte oder dreidimensionalen Karte steht am Anfang immer ein weißer Entwurf, ein Weissmuster. Hier lege ich die Falttechnik fest und probiere, ob die Karte so funktioniert, wie ich es mir vorstelle. Danach geht es dann an die Illustration. Ich illustriere meine Karten immer mit Aquarellfarbe. Hier entsteht gerade eine Pop-up-Karte der Elbphilarmonie, die schon in wenigen Tagen bei mir erhältlich sein wird.

16. Januar 2019
von Jens
Kommentare deaktiviert für Pop-up-Karte als Weihnachtskarte und Einweihungskarte

Pop-up-Karte als Weihnachtskarte und Einweihungskarte

Diese Pop-up-Karte diente dem Kunden als Weihnachtskarte und zudem sollte sie den neuen Anbau an das Lager der Firma zeigen. Bevor solch eine Karte dann endgültig in die Produktion geht, ist viel Entwurfsarbeit nötig und und viele Muster müssen erstellt werden, die dann mit dem Kunden besprochen werden.

14. November 2018
von Peter
Kommentare deaktiviert für A-Z in Kansas City

A-Z in Kansas City

Besuch der Movable Book Society Conference 2018

Im September 2017 erhielt ich, (Peter Dahmen), die Nachricht der Movable Book Society, dass mein Pop-Up-Entwurf für den Buchstaben „C“ in die Kollektion „A-Z – Marvels in Paper Engineering“ aufgenommen wurde. Diese Publikation sollte ein Jahr später bei der 25-Jahr-Feier der Society der Öffentlichkeit präsentiert werden. Nun wurden alle an diesem Buch beteiligten Designer gefragt, ob sie Lust hätten, auch an der Konferenz in Kansas City teilzunehmen, um die Doppelseiten persönlich zu signieren. Da ich noch nie an einer solchen Konferenz teilgenommen hatte …
Das ist nur ein Auszug. Den vollständigen Text findet Ihr hier: www.peterdahmen.de – A-Z in Kansas City

Viele der an der Kollektion „A to Z: Marvels in Paper Engineering“ beteiligten Designer waren zur Konferenz der Movable Book Society nach Kansas City angereist.

Von links nach rechts:
Kyle Olmon (O), Sheila Hirata (T), Yevgeniya Yeretskaya (Z), Simon Arizpe (A), Isabel Uria (S), Katherine Belsey (X), Yoojin Kim (F), Bruce Foster (A-Z Logo Pop-Up), Eric Broekhuis (E), Shelby Arnold (U), Shawn Sheehy (W), Courtney McCarthy (L), Peter Dahmen (C), Jess Tice-Gilbert (G), Rob Kelly (K), Maike Biederstaedt (P), Monika Brandrup (Creative Director, Publisher)

30. Oktober 2018
von Jens
Kommentare deaktiviert für Eine Stechpalme als dreidimensionale Weihnachtskarte

Eine Stechpalme als dreidimensionale Weihnachtskarte

Der Ilex oder die Stechpalme ist für mich eine sehr weihnachtliche Pflanze. Die Illustration der Pflanze habe ich in Aquarelltechnik angefertigt. Die 2 Pflanzenteile, mit ihren schönen roten Beeren, sind über kreuz zusammengesteckt. Die Blätter sind so filigran ausgeschnitten, daß man sich, fast wie beim Original, daran stechen könnte. Der Topf, welcher auf der weißen Rückseite beschreibbar ist, wird vom Empfänger der Weihnachtskarte mit 2 Handgriffen zusammengesteckt. Im Topfdeckel befinden sich 2 gekreuzte Schlitze, in die man die Pflanze steckt. Aufgebaut wird die sehr realistisch wirkende Stechpalme zu einem dekorativen Hingucker in jeder Wohnung und ist gleichfalls eine verschickbare Weihnachtskarte.

23. Oktober 2018
von Jens
Kommentare deaktiviert für Pop-up-Karte mit Ilexzweigen

Pop-up-Karte mit Ilexzweigen

Jetzt im Herbst ist die Stechpalme oder der Ilex mit seinen roten Früchten am allerschönsten. Immer wieder begeistert mich der Anblick. Deshalb habe ich eine Pop-up-Karte mit Ilexzweigen entworfen und hergestellt. Die Karte ist ab sofort erhältlich. Beschreiben läßt sie sich auf der unteren Seite zwischen den angedeuteten Blätter oder auf der Rückseite der Weihnachtskarte.

Das Besondere an der Karte ist, daß sie sich schon ab 50 Stück individualisieren läßt. Dies ist sehr interessant für Firmenkunden oder auch Privatleute.